Wettervorhersage für Schönow (Bernau bei Berlin) und Berlin-Pankow
Auszug aus unserem Wetterblog

Die Wettervorhersage wird von uns jeweils am Mittwoch, Freitag und Sonntag für die darauffolgenden Tage erstellt. Um zur von der Wetterstation errechneten Wettervorhersage zu gelangen, klicken Sie bitte auf diesen Link.

Alle von uns erstellten Wettervorhersagen sowie weitere spannende Themen rund ums Wetter finden Sie in unserem Wetterblog.

Mit dem neuen Jahr kommen viele Änderungen

Wir wünschen, wenn auch etwas verspätet, ein gesundes neues Jahr.

Für einige bleibt alles beim Alten, für andere ändert sich sehr viel im noch sehr jungen 2019. Letzteres betrifft auch uns. Nun aber der Reihe nach:

Die Wetterstation am Standort Schönow wird - aufgrund eines Umzugs - nur noch bis ca. Mitte März betrieben. Dann endet die kurze, aber doch sehr ereignisreiche Messreihe. Die erfassten Daten können allerdings über den 31. März hinaus unter einer anderen Domain (siehe unten) abgerufen werden. Ab Mitte Mai 2019 werden somit auch die Domains wetter-schönow.de, wetter-schoenow.de sowie blog.wetter-schoenow.de nicht mehr erreichbar sein.

Im Laufe des Jahres kommen weitere, neue Messstationen hinzu. Diese sind:

- Petershagen/Eggersdorf
- Finowfurt
- Großziethen

Wir haben uns dafür entschieden, dass alle Wetterstationen zentral über eine Domain (www.wetterstats.de) erreichbar sein werden. Dies betrifft auch den Blog, der ab sofort "Wetterblog für die Region Berlin-Brandenburg" heißt und unter http://blog.wetterstats.de aufgerufen werden kann.

Die Stationen sind dann wie folgt zu finden:

- Petershagen/Eggersdorf (http://petershagen.wetterstats.de) - vsl. ab Q4/2019
- Finowfurt (http://finowfurt.wetterstats.de) - vsl. ab Q3/2019
- Großziethen (http://grossziethen.wetterstats.de) - vsl. ab Q1/2020
- Pankow (http://pankow.wetterstats.de) - Seite wird derzeit umgebaut, ist aber erreichbar

Die Archiv-Daten der Station Schönow sind ab Mitte April unter http://schoenow.wetterstats.de abrufbar.

Alle bereits angemeldeten Nutzerkonten werden in den kommenden Tagen zur neuen Seite übertragen, sodass niemand etwas aus seiner Region verpasst. Sollte jemand keine Wetterinfos mehr wünschen, kann die Abmeldung über die neue Domain erfolgen.

Wie Sie sehen, steht uns ein aufregendes Jahr bevor. Hoffentlich trifft dies auch auf das Wetter zu. :)

Veröffentlicht: 13.01.2019 - 23:52 Uhr


Weiße Weihnacht adé?

Alle Jahre wieder stellen wir uns die Frage "Wird es über die Weihnachtsfeiertage weiß?" Diese Frage kann in diesem Jahr - zumindest für unsere Region - mit Gewissheit mit "Nein" beantwortet werden. Leider.

Mit dem Durchzug des heutigen Regengebietes stellt sich eine West-/Südwest-Strömung ein die, in Verbindung mit starken Windböen, milde Luftmassen nach Berlin und Brandenburg führt. Dies ist an den steigenden Temperaturen sehr gut erkennbar.

Diese nasse Wetterlage hält sich bis einschließlich Sonntag. Erst dann gehen die Temperaturen langsam wieder zurück und die Niederschläge lassen allmählich nach.

Erst ab der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag ist wieder mit Niederschlägen zu rechnen - teils als Schnee, teils als Regen.

Nach aktuellem Stand ist bis zum Jahresende nicht mit winterlichem Wetter zu rechnen. Die Temperaturen pendeln sich bei 3 bis 5 Grad ein und immer wieder fällt Schnee-/Regen vom Himmel. Selbst in der Neujahrsnacht scheint es ungewöhnlich mild zu werden.

Hinsichtlich der Niederschläge hat man hat das Gefühl, als würde der Dezember das nachholen wollen, was die Monate Mai bis November versäumt haben.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten eine besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Anfang Januar melden wir uns an dieser Stelle wieder mit einem Rückblick auf 2018.

Veröffentlicht: 21.12.2018 - 21:48 Uhr


Vom Spätsommer in den Winter
Zuerst etwas in eigener Sache:

Aus Zeitgründen werden wir (vorerst) keine Wettervorhersagen mehr erstellen. Stattdessen nutzen wir die gewonnene Zeit, um die Wetterseite weiter zu entwickeln und das Wetterstationsnetzwerk weiter auszubauen. Zudem werden wir uns hier im Blog intensiver mit besonderen Wetterlagen sowie Wetterereignissen auseinandersetzen. Fangen wir mit Letzterem gleich einmal an:

Nachdem es bis weit in den Oktober hinein noch ungewöhnlich mild war, stellte sich innerhalb der vergangenen vier Wochen das Wetter grundlegend um. Nach den zu warmen Vormonaten kamen wir - gefühlt - vom Spätsommer in den Winter.

So wurde in der Nacht zum 18. November mit einer Tiefsttemperatur von -5,2 Grad der erste mäßige Frost in diesem Herbst registriert. Dabei sollte es auch erst einmal bleiben, denn die Nächte wurden wieder milder.

Allerdings fiel heute in Berlin am frühen Abend der erste Schnee - wenn auch nur leicht. Temperaturbedingt blieb dieser natürlich nicht liegen. Ob es am Standort Schönow ebenfalls geschneit hat, ist auf unseren Webcam-Aufzeichnungen leider nicht erkennbar.

In den kommenden Nächten wird es wieder frostig. Mit nennenswerten Niederschlägen ist - nach derzeitigem Stand - allerdings erst ab Sonntag zu rechnen. Danach gehen die Temperaturen weiter zurück.
Veröffentlicht: 22.11.2018 - 01:08 Uhr


Trockenes, ruhiges Herbstwetter
Die Wetterküche beruhigt sich wieder und in den kommenden Tagen erwartet uns trockenes, freundliches Herbstwetter.

Die Nacht zum Donnerstag wird klar und mit Tiefstwerten zwischen 5 und 1 Grad sehr frisch. Örtlich muss wieder mit Bodenfrost gerechnet werden.

Der Donnerstag wird erneut sehr freundlich. Erst zum Nachmittag sind einzelne Wolken zu erwarten. Die Höchstwerte erreichen 12 bis 15 Grad.

In der Nacht zum Freitag ist es erneut klar und mit Tiefsttemperaturen zwischen 8 und 4 Grad nicht mehr ganz so kalt.

Am Freitag ist es heiter bis wolkig. Bei Höchstwerten zwischen 12 und 14 Grad bleibt es aber trocken.

Weitere Prognose: Die Temperaturen gehen weiter leicht zurück. Am Wetter ändert sich jedoch nichts.

Am morgigen Donnerstag blicken wir auf den Oktober zurück, der als typischer Herbstmonat naturgemäß etwas spannender war als die Monate zuvor.
Veröffentlicht: 31.10.2018 - 22:53 Uhr


Ein besonderes Wetterereignis steht bevor...
...aber erst kommt noch ein anderer Tag. Hier die Wetteraussichten bis einschließlich Mittwoch.

Die Nacht zum Montag wird noch einmal mit Werten zwischen 4 und 0 Grad sehr frisch. Achtung! Bodenfrostgefahr! Obwohl es bewölkt ist, bleibt es überwiegend trocken.

Am Montag ist es weiter bedeckt. Während tagsüber die Temperaturen nur 4 bis 6 Grad erreichen, wird der Höchstwert mit 6 bis 10 Grad erst gegen Mitternacht erreicht.

Ein von Süd nach Nord ziehendes Tief lenkt in der Nacht zum Dienstag aus südöstlichen Richtungen sehr milde Luft in die Region. Deshalb steigen die Temperaturen weiter an und erreichen bei trockener Witterung am frühen Morgen angenehme 13 bis 17 Grad.

Am Dienstag ist es sehr freundlich. Das Quecksilber erreicht am Nachmittag Werte zwischen 17 und 20 Grad. Der Tiefstwert des Tages wird mit 8 bis 11 Grad erst gegen Mitternacht erwartet.

In der Nacht zum Mittwoch bleibt es bei wechselnder Bewölkung trocken. Bis zum Sonnenaufgang fällt das Quecksilber auf Werte zwischen 7 und 4 Grad.

Auch am Mittwoch wird es bei Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad wieder freundlich.

Achtung! An allen drei Tagen muss mit starken bis stürmischen Windböen gerechnet werden!

Die weiteren Aussichten: Mit nennenswerten Niederschlägen ist vorerst nicht zu rechnen. Neben den Wolken zeigt sich auch immer wieder die Sonne. Die Temperaturen liegen bis Freitag bei Werten zwischen 12 und 15 Grad.

Es kommt öfters vor, dass die Temperaturen in der Nacht steigen. Dieser Verlauf für die Nacht auf Dienstag ist jedoch sehr außergewöhnlich und stellt ein besonderes Wetterereignis dar.
Veröffentlicht: 28.10.2018 - 20:08 Uhr